Welcome! Herzlich Willkommen bei Germanys next Bundeskabinett!

 
Seit seiner Gründung im Juli 2009 versammelt Germanys next Bundeskabinett kreative Kopfarbeiter um sich und versucht, bisweilen unter Zuhilfenahme überlieferter und überschätzter Utopien, einen neuen Blick auf das politische, gesellschaftliche und kulturelle Geschehen zu werfen.
Mittels Ironie, Satire oder Analyse entlarven die Kabinettsmitglieder am „alltäglichen Detail“ herrschende Sachzwänge. Sie wollen die Fortsetzung der Aufklärung mit anderen Mitteln. Wider das Destruktive des Gegebenen bringen sie Hoffnungsvolles und Kreatives in den herrschenden Diskurs, entwickeln für unsere soziale Realität konkrete Utopien. Dabei lassen sie sich leiten von Achtung und Respekt vom dem Anderen, vor Minoritäten, sind für konsequente Tier-, Umwelt- und Menschenrechte – ganz im Sinne wie es Johann Wolfgang von Goethe in Wilhelm Meisters Lehrjahre formuliert: „Nur alle Menschen machen die Menschheit aus, nur alle Kräfte zusammengenommen die Welt.“

DU KANNST MINISTER!

 
Das Kabinett ist gebildet. Viele Minister sind schon ernannt und vereidigt. Nach wie vor besteht jedoch die Möglichkeit, selbst kreierte Ämter ins Leben zu rufen. Inzwischen tummeln sich schon mehr als 50 Personen, Bands, Gruppen und unterschiedliche virtuelle Stellvertreter um den Kabinettstisch im Pink House, Germanys next Bundeskanzleramt.

 

Germanys next Flagge, Mai 2010, by Steff Adams. Alle Bildrechte liegen bei Steff Adams (Superministerin für Urlaub und musikalische Angelegenheiten) sowie den einzelnen Kabinettsmitgliedern

Germanys next Flagge, Mai 2010, by Steff Adams.

 

Hier geht es zum Kabinettstisch von Germanys next Bundeskabinett.

Erste und ständige Anlaufstelle im Pink House bin ich, die Social Secretary, die im Auftrag von Germanys next Bundeskanzlerin und allen Kabinettsmitgliedern alle Ihre und Eure Anfragen, Anregungen, Gedanken und Ideen entgegen nimmt und diese hier veröffentlicht oder entsprechend weiterleitet.

In diesem Sinne freue ich mich auf Ihren und Euren regen Besuch sowie lebhafte Diskussionen.

Vielen Dank für die kreative Mitgestaltung von morgen!!

Ihre und Eure
 
Social Secretary

 

Advertisements

Über nextkabinett

Seit seiner Gründung versammelt das next Kabinett kreative Kopfarbeiter um sich und versucht, bisweilen unter Zuhilfenahme überlieferter und überschätzter Utopien, einen neuen Blick auf das politische, gesellschaftliche und kulturelle Geschehen zu werfen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Welcome! Herzlich Willkommen bei Germanys next Bundeskabinett!

  1. geno schreibt:

    sagt mir erst, wo die milliarden sind.

    wohin sind all die zig milliarden verschwunden? – wieso gibst du dein geld einem affen, wenn du nicht klettern kannst? – wer sind die “affen” die auf dem index der reichsten so gut “klettern” können? – wieso werden die reichsten der reichen immer reicher, je grösser die globale finanzkrise wird? – wieso setzen die reichsten im finanz-roulette immer auf die richtigen zahlen? – woher beziehen die reichsten ihr insiderwissen? – was haben die bilderberger-konferenzen damit zu tun?

    wieso entfallen auf 1 % der weltbevölkerung etwa 40 % des weltweiten vermögens, besitzen die reichsten 2 % der weltbevölkerung mehr als 51 % des weltweiten vermögens und entfallen auf die reichsten 10 % etwa 85 % des weltweiten vermögens? – wieso können 20 % der weltbevölkerung über satte 80 % der ressourcen unserer erde verfügen und der mehrheit von 80 % bleiben nur noch die reste?
    http://genoland.wordpress.com/2012/07/26/sag-mir-wo-die-milliarden-sind/

  2. Alexander Wiesenhoff schreibt:

    Wie kann ein Frank Geißhirt aka Frankdebank, früherer Stasi-Offizier aus Thüringen bei euch mitmachen?

    • nextkabinett schreibt:

      Servus Frank, pardon Kifthi, lieber Alexander,

      schön, dass Du den Weg in die Kabinettsküche gefunden hast. Ich freu mich total. Alles kein Problem. Am besten Du schickst mir eine gültige Mailadresse via Facebook oder an nextkabinett@arcor.de. Dann kriegst Du von mir via WordPress eine Einladung für hier als Mitarbeiter, Autor oder Redakteur und die Zugangsdaten. Dann kannst Du Dich über die Blogseite anmelden und Artikel posten usw. Alles Weiter besprechen wir dann via Mail oder Telefon.
      Lieben Gruß von hier aus,
      Renate as Social Secretary

    • Kifthi Graßner schreibt:

      Hallo Alexander Wiesenhoff. Soeben wurde ich durch meine Eltern darüber benachrichtigt, dass in Deutschland wieder einmal ein ganz dummer Mensch, wie du ja anscheinend einer bist, aufgestanden ist, um andere Menschen wie mich zu verleumden und oder denunzieren. Bevor ich deinen recht abgekürzten Denkvorgang hier aufkläre, muss ich dir sagen, einem dümmeren Idioten bin ich selten im Netz begegnet. Und ich hoffe für dich das du genügend Geld auf deinem Konto hast, denn die Anzeige meinerseits gegen diese infame Lüge, wird dich auf jeden Fall etwas kosten.

      PS: In zwanzig Minuten bist du auf Facebook berühmt. Die einzigen zwanzig auf die du dich noch freuen kannst.

      Zum Sachverhalt: Nun, Tatsache ist, das ein Frank Geißhirt, wohnhaft Breitungen/Werra, ein ehemaliger Stasi Offizier, weitläufig mit mir verwandt, 1997 bei Bauarbeiten ums Leben kam. Wie ein Alexander Wiesenhoff den Namen „FrankdeBank“ hiermit in Zusammenhang bringt ist mir, Frank Geißhirt, geb. 1971 …und bei diesem Datum, müsste auch dem Dümmsten langsam ein Licht aufgehen, absolut Schleierhaft. Zumal ich noch lebe!

      Machen wir es mal wie die gute alte Stasi … Ich finde Dich!!!

      Herjemineeeee Kifthi Graßner

  3. arso schreibt:

    Liebe SoSe,

    ich bitte um freundliche Beachtung und vielleicht gelegentiche Anpassung der Verlinkung – Merci!
    http://gnbk-polis.blogspot.com/2012/03/ministerielle-umstrukturierung.html

    Herzlichst,
    arso

    • nextkabinett schreibt:

      Lieber Arso,

      ich habe alles soweit erledigt. Die Links sind auf allen relevanten GnBK-Seiten geändert, jetzt werde ich noch Deine neuen Artikel in unserem Blog verlinken.
      Herzlichste Grüße ins wunderbare PoLiS-Ministerium, was mir total gut gefällt. Auch Deinen Verweis, dass das GnBK ja selbst eine pólis ist, habe ich aufgenommen. Vielen Dank dafür, das ehrt uns sehr.

      Deine Social Secretary

  4. Angelika Janz schreibt:

    Bewegungen über Bewegungen in diesem Blog, alles sympathische Schräg- (oder Schreck?-) Minister (für die Parallelwelt) unter einer übergroßherzigen SoSe…Danke für die sehr schöne Blume.
    Bis ganz bald liebe Grüße
    Angelika

    • nextkabinett schreibt:

      Ja, unsere sympathischen Parallelwelt-Minister kultivieren das, was wir hier so wertschätzen. Individualität, Kreativität und Eigensinn.
      Wir pflegen hier mit Leidenschaft die Welt der Blumen … ich finde, diese Blüte passt zu Dir.
      Ich freu mich auf das nächste Mal.
      Liebe Grüße,
      Renate

  5. Angelika Janz schreibt:

    Das Werfen

    Die Fänger wissen
    wie Bälle ankommen.
    Die Schnelle
    der Ankunft
    dröhnt.
    Der Leib
    ist ein Ort sprich
    Das helle Ohr.

    Rückenecho. Schwellenvernunft.

  6. nextkabinett schreibt:

    Liebe Elvira Veselinović,

    gerade habe ich Ihre – nein, Deine – Bewerbung zur Ministerin für „komische Sprachen und die Balkanisierung Deutschlands“ geöffnet. Was für eine schönes Ministerium und was für eine interessante Blogseite Du hier bei WordPress hast. Sehr gerne wird Dich Kivi, Germanys next Bundeskanzlerin zur Ministerin für komische Sprachen und die Balkanisierung Deutschlands ernennen und vereidigen. Aus zeitlichen Gründen ernennt und vereidigt sie zumeist am Wochenende. Damit dies alles reibungslos geschehen kann, würde ich Dich bitten, Deine schöne Bewerbung noch einmal in Kopie direkt in ihrem Büro im Pink House zu hinterlegen.

    http://germanysnextbundeskanzlerin.wordpress.com/live-from-the-pink-house-germanys-next-bundeskanzlerinnenamt/

    Dort findet sie alle an sie gerichtete Post unmittelbar und es kommt zu keinen unnötigen Verzögerungen. Ich werde ihr auch noch ein Memo zukommen lassen.

    Mit besten Wünschen und freundlichsten Grüßen,
    Deine
    Social Secretary

  7. veselinovic schreibt:

    Ich wäre gerne die zukünftige Ministerin für komische Sprachen und die Balkanisierung Deutschlands.

  8. Ars Somniandi schreibt:

    Hoch geschätzte SoSe,
    Liebe ReKa,
    Erlauchtes Geburtstagskind,

    im Namen meines Ministyriums, meines Souffleurs, meines Chauffeurs und eines kunstvollen Traumes darf ich als ehrenvolle Aufgabe und in bescheidenem Rahmen Dir zum heut’gen Jubel-, Wiegen- und Begrünungsfeste die allerfeinsten Wünsche übermitteln und anfügen, dass dieser Freitag, ein freier Tag werden möge; in vielerlei Hinsicht für Dich, so dass er im Ausklang dann färbte sich, zu einer bleibenden Erinnerung im Lichte des Seins …

    Herzlichtst,
    der ArSo, (aka Steffen S.)
    – Chauffeur im MiLiTLuKuDiT –

  9. Ars Somniandi schreibt:

    Liebe Kinder,
    Geneigte Flora,
    Erlauchte Fauna,
    verehrte Gäste,

    ich erlaube mir, eine Ernennung zum Minister für „Luzide Kunst und dissipatives Träumen“ zu begehren. Auch im politischen Alltag der steinernen Neuzeit muss Zeit und Raum für ein Träumen sein, welches den ästhetischen und künstlerischen Ansprüchen Ausdruck verleiht.

    Ihr tief ergebener
    A:S

    • nextkabinett schreibt:

      Lieber Ars Somniandi,

      gerade habe ich Ihre – nein, Deine – Bewerbung zum Minister für „Luzide Kunst und dissipatives Träumen“ geöffnet. Was für eine schönes Ministerium. Sehr gerne wird Dich Kivi, Germanys next Bundeskanzlerin hierin ernennen und vereidigen. Aus zeitlichen Gründen ernennt und vereidigt sie zumeist am Wochenende. Damit dies alles reibungslos geschehen kann, würde ich Dich bitten, Deine schöne Bewerbung noch einmal in Kopie direkt in ihrem Büro im Pink House zu hinterlegen.

      http://germanysnextbundeskanzlerin.wordpress.com/live-from-the-pink-house-germanys-next-bundeskanzlerinnenamt/

      Dort findet sie alle an sie gerichtete Post unmittelbar und es kommt zu keinen unnötigen Verzögerungen. Ich werde ihr auch noch ein Memo zukommen lassen. Stimmt Deine Mailadresse? theater_antik@web.de

      Mit besten Wünschen und freundlichsten Grüßen,
      Deine
      Social Secretary

  10. Dr. Dieter Toth schreibt:

    Ich möchte mich auch im Namen von mir für dieses Amt bedanken, besonders beim zahllosen Heer der Sekundanten, beim BND, bei der Demokratischen Republik Hormonistan und natürlich bei eh allen.
    Ich nehme diese Amt mit Würde und Respekt an. Das Buffet ist eröffnet. Die Nutten kommen etwas später.

    Dr. Dieter Toth (Universitäten Innsbruck und Sorbonne samt einschlägiger Kopieranstalten.
    Minister für eh alles.
    Bundesrepublik Deutschland

  11. miezekanzlerin schreibt:

    Lieber Dr. Toth, hiermit vereidige ich dich mit allen Ehren und höchst ehrfurchtsvoll obendrein als unseren neuen Minister für eh alles. Mögen die Götter mit dir oder das Schicksal dir hold sein, ganz nach deinem Vergnügen. Und ganz nach meinem Vergnügen schlage ich meine versilberten Katzenkisten aneinander, um dich mit dem dadurch entstehenden Lärm zu feiern!!!

    • nextkabinett schreibt:

      Verehrter Germanys next Minister für eh alles, lieber Dr. Dieter Toth,

      vor Germanys next Karnevalsaison hat Germanys next Bundeskabinett eine Sondersitzung eingelegt und Deiner Bewerbung als Germanys next Minister für eh alles im Eilverfahren zugestimmt.

      „Unsichtbar“ von Raul C.O. Kauke

      Deshalb ist es mir an dieser Stelle eine besondere Freude, Dir zu Deiner Ernennung und Vereidigung als Germanys next Minister für eh alles durch Germanys next Miezekanzlerin im Namen des gesamten Germanys next Bundeskabinetts zu gratulieren.

      Tulpensticheleien

      Für Deine zukünftige Arbeit im Germanys next Bundeskabinett wünschen wir Dir alles Gute und viel Erfolg.

      Mit besten Grüßen,
      Deine
      Social Secretary

  12. Dr. Dieter Toth schreibt:

    Ich beantrage die sofortige Ernennung zum Minister für eh alles.

    Hochachtungsrandvoll

    Dr. Dieter Toth (Universitäten Innsbruck bzw. Sorbonne samt einschlägiger Kopieranstalten)
    eh

    • nextkabinett schreibt:

      Lieber Dr. Dieter Toth,

      ein Minister für eh alles ist eine erstklassige Wahl. Ein fürwahr vom Allumfassenden inspiriertes Ministerium. Genau das, was Germanys next Bundeskabinett in diesen Zeiten braucht. Ich freue mich darauf. Näheres via Mail via Facebook.

      LG, die Social Secretary

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s